Mitwirken in der Kirchengemeinde Trittau

Wer dabei ist, kann sich aktiv einbringen. Wer mitmacht, kann mitwirken. In der Kirchengemeinde Trittau gibt es dazu viele Möglichkeiten.

 

Kinder

Kindertagesstätten
Die Kirchengemeinde Trittau ist Trägerin der evangelischen Kitas An der Aue und Regenbogen mit der Waldgruppe Purzelbäume für Krippenkinder von 1-3 und für Kinder von 3-6 Jahren in altersgemischten Gruppen mit festen Bezugspersonen. Das evangelische Profil wird im Gruppenalltag gelebt.
Leitung: Stefanie Ettmer, Tel.: 04154 82135 und 01621 79 60 81, kita-aue@kirche-trittau.de

KiTa-Rebo
KiGa-Aue
 

Konfirmand*innen

Konfirmand:innenkurs 2024/2025

Es geht wieder los! Die Vorbereitungen für den Jahrgang 2024/2025 laufen. 

Für den Jahrgang 2024/25 bieten wir zwei verschiedene Modelle an:

Das Wochenendmodell (WE): 8 Konfisamstage (10:00 – 15:00 Uhr, abwechselnd in Siek und Trittau), zwei Konfifahrten, 12 Gottesdienste, 4 Credits, eine Pflichtexkursion. Gearbeitet wird in Gruppen mit 12 – 15 Konfirmand*innen.

Das WG-Modell (WG): 4 Konfisamstage, zwei Konfifahrten, 10 Gottesdienste, zwei Wohnphasen (1 x 7 Tage, 1 x 14 Tage). Während der Wohnphasen wollen wir gemeinsam den Alltag und Glauben erleben. Das Leben soll dabei ganz normal weitergehen, mit Schule, Hausaufgaben, Lernen, Hobbies und allem, was dazugehört,
allerdings gemeinsam als Gruppe in einer Wohngemeinschaft in Siek, ohne Eltern. Begleitet wird das Projekt von ausgebildeten Erzieher*innen und ehrenamtlichen Betreuer*innen. In dieser Wohnphase wird eine Exkursion integriert sein.

Du möchtest Glaube und Gemeinschaft mit Gleichaltrigen erleben? Dann melde dich hier an: → Anschreiben und Infos →  Anmeldebogen Konfikurs 2024/25

Kurs 2023/2024:

Die Liste der Konfirmanden 2024 befindet sich hier.

 

Termine für den Kurs 2024/2025:

Von der Konfirmand*in zur Teamer*in
Mitdenken. Mitplanen. Mitgestalten.  Konfirmierte Jugendliche ab 14 Jahren können sich aktiv in die Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinde einbringen. In 30 Unterrichtsstunden werden sie auf ihre aktive Rolle als Teamer*innen vorbereitet. Sie erhalten die Teamercard der Nordkirche.
Infos sind über das Kirchenbüro erhältlich.
Aktuell findet eine Ausbildung zur/zum Teamer*in in Siek statt. Weitere Informationen findest Du im Schreiben im Anhang.

Mitwirken während der Konfirmand*innen Zeit!
Das ist in unserer Kirchengemeinde über viele Wege möglich.

Eine Möglichkeit sind Küsterdienste, dazu hängt im Schrank hinten in der Kirche dauerhaft ein Kalender. Hier werden die Küsterdienste für die anstehenden Gottesdienste eingetragen und sind gut einsehbar. Beim nächsten Gottesdienstbesuch könnt Ihr Euch direkt an unsere Küster wenden und Euch eintragen lassen. Merkt Euch den Termin dann gut! Solltet Ihr kurzfristig verhindert sein, sprecht Euch bitte mit Euren Mit-Konfis ab und sorgt selbständig für Ersatz.
Ist es in Ausnahmefällen doch notwendig, Küsterdienste per Mail anzumelden, bitte zentral über kontakt@kirche-trittau.de. Ihr bekommt dann eine Rückmeldung und der abgesprochene Termin wird im Kalender notiert.

Zusätzlich ist es auch möglich, Credits durch Teilnahme am Seniorenkreis zu sammeln. Dieser findet regelmäßig am ersten Freitag des Monats nachmittags um 15:00 Uhr statt. Wir wünschen uns dort vor allem von Euch, dass Ihr Euch unter die Teilnehmer mischt und aktiv an den Gesprächen beteiligt. Bitte schreibt zur Anmeldung an seniorenkreis@kirche-trittau.de eine Mail, dann wird Euch von Frau Stahmer ein Termin zugesendet. Ihr könnt gern zu zweit mitmachen, dazu erscheint Ihr an Eurem Termin um 14:45 Uhr im Bugenhagenheim. Auch hier bitte möglichst selbst für Ersatz sorgen bei Verhinderung oder frühzeitig Bescheid geben, damit ggf. jemand von der „Warteliste“ einspringen kann.

Gottesdienst mit Konfirmand*innen und dem JONA-Jugendchor am 21.01.2024 in Trittau
Foto © Kristin Jörgensen

Auch zu anderen Anlässen wie zum Tauffest, zum Gemeindefest oder zu den Weihnachtsgottesdiensten wird immer Unterstützung und Hilfe benötigt. Zu solchen Gelegenheiten werden wir Euch separat ansprechen.

Euer Kirchengemeinderat

Senioren

Seniorenkreis in Trittau

Gertrud Stahmer und Team lädt Seniorinnen und Senioren jeden ersten Freitag im Monat von 15-17 Uhr ins Bugenhagenheim ein. Ein buntes Programm, auch mit Pastorin Stefanie Günther und Kaffee & Kuchen sorgen für gute Laune.

Der Taxenruf Trittau holt eingeschränkt mobile Besucher*innen ab. Sie buchen die Fahrt selbst unter Tel.: 04154 2277. Anfahrtsadresse: Zum Bugenhagenheim 2, 22946 Trittau. Die Kosten trägt die Kirchengemeinde. 

Kontakt: Gertrud Stahmer, Tel.: 04154 842 07 10, seniorenkreis@kirche-trittau.de

Besuchsdienst

Geburtstage sind besondere Tage. Viele freuen sich über einen Besuch. Besonders wenn die Familie nicht am Ort lebt.

Eine Gruppe Ehrenamtlicher unter Leitung Heidi Simons besucht deshalb ältere Gemeindemitglieder.

Ein paar Worte und Erinnerungen wechseln. Ein Lächeln tauschen. Ein kleines Geschenk auspacken. Das Gefühl, wahrgenommen und geschätzt zu werden. Wenn das gelingt, sind Geburtstage gute Tage.

Kommen Sie gern ins Team. Auf Ihr Mitwirken kommt es an.

Kontakt: Heidi Simon, Tel.: 04154 8981904

Ausschüsse

Für die vielfältigen Aufgaben der Kirchengemeinde haben sich Fachausschüsse gebildet. Mitglieder des Kirchengemeinderates, berufene Spezialisten und externe Berater arbeiten Hand in Hand.  Unsere Ausschüsse: Geschäftsführender Ausschuss, Instandhaltungs-, Finanz und Immobilien-, Friedhofs-, Gottesdienst-, Projekt-, Kita-, Musik- und Öffentlichkeitsarbeits-Ausschuss sowie der Ausschuss ‚Geschichte & Kunst‘.

Der Ausschuss Geschichte und Kunst engagiert sich für Kirchenhistorie, Kirchenkunst und Denkmalpflege. Es sind zahlreiche Publikationen entstanden:

2021: Ehrenmale auf dem Friedhof von Asmus Bergemann
2019: Zum Glasgemälde ‚Geburt Christi‘ von Jochen Pause
2016: Zum Altarraum Franz Hötterges von Jochen Pause
2015: Zum Overbeck-Gemälde ‚Beweinung Christi‘ von Jochen Pause
2015: Zum Jubiläum des Konfirmandensaals von Asmus Bergemann
2014: Zu Pastor Gustav Böhmke von Asmus Bergemann
2014: Zu Pastor Alfred Jessen von Asmus Bergmann + Amtsarchiv
2013: Zum Turmjubiläum von Asmus Bergemann