SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Willkommen!

Er ist da!

Gemeindebrief für die Winterzeit

Mit dem Schwerpunktthema "Was leuchtet denn da?" melden sich einige Autorinnen und Autoren zu Wort.

Gedruckte Exemplare werden ab 24.11. an zentralen Stellen in Trittau zur Mitnahme deponiert. Alternativ können Sie das Exemplar auch hier herunterladen.

 

 

 

 

 

Hoffnungsleuchten: Trittauer Adventslicht in Coronazeiten

Foto: Schumacher

Hoffnung und Licht gehören zusammen. #hoffnungsleuchten heißt die Aktion unserer Nordkirche. Sie ermuntert, Sterne an allen möglichen und überraschenden Orten zu platzieren. Von und für die Menschen, die hier leben. Damit sie Sterne leuchten sehen. Zeichen der Verbundenheit und Wegweiser der Hoffnung.

Die Kirchengemeinde Trittau lädt immer donnerstags im Advent zu kurzen musikalisch-besinnlichen Andachten ein. Auch an den vier Adventssonntag wird im Gottesdienst leuchtende Musik zu hören sein. Es sind Hoffnungszeichen. Die Laterne in der Kirchentür erinnert daran. Hier die Kalenderübersicht zum Download.

Wir stellen uns vor:

Wir stellen hier die Gemeinde und das Gemeindeleben vor und bieten Hintergrundinformationen, aber alle Darstellung ersetzt nicht den persönlichen Kontakt. Kommen Sie also und besuchen Sie uns, zu Gottesdiensten und Veranstaltungen, zu den Öffnungszeiten oder zunächst hier.

Die Kirchengemeinde zählt rund 4.400 Mitglieder (2017), die in den Orten und Ortsteilen Grande (mit Grander Heide), Hamfelde/Stormarn, Hohenfelde, Rausdorf, Trittau und Witzhave leben.

 

 

"Trittauer Thesen"

 

 

 

Was Sie auf unseren Seiten finden

Auf unseren Seiten finden Sie manches zur Gemeinde, zu Kitas, zu Kirche und Friedhof, Aktuelles und Historisches: Klicken Sie sich doch mal durch!

Rat und Hilfe: Adressen ratgebender Stellen außerhalb der Kirchengemeinde finden Sie unter "Externe Links".

Anregungen zum und Kritik am Internetauftritt nimmt die Redaktion gern entgegen: redaktion@kirche-trittau.de.

Die Kirchengemeinde im kirchlichen, kommunalen und geographischen Umfeld

Trittau ist ein Unterzentrum und liegt in reizvoller Landschaft zwischen Hamburg und Lübeck; Näheres erfahren Sie auf den Seiten der  Kommunalgemeinde

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Trittau ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und gehört zum Kirchenkreis Hamburg-Ost der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland (Nordkirche).

Die Kirchengemeinde wird vertreten durch den Kirchengemeinderat (1.Vorsitzende Pn. Anke Schäfer).

Zur Kirchengemeinde Trittau gehören außer Trittau selbst die Dörfer Grande, Hohenfelde, Rausdorf, Witzhave sowie der stormarnsche Teil von Hamfelde.

Trittau bildet zusammen mit den Kirchengemeinden Großhansdorf-Schmalenbeck, Lütjensee und Siek die Region 8 der Propstei Rahlstedt-Ahrensburg.

Weiteres siehe auch HIER.

Die Ev.-luth. Kirchengemeinde Trittau und die Kindertagesstätte "An der Aue" sind anerkannte Einrichtungen für FsJ und BuFD.

Die Kirche liegt mitten im Dorf (Lageplan), das Gemeindehaus "Bugenhagenheim" liegt nördlich der Kirche, am Ende der Straße "Zum Bugenhagenheim".